Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich  bin Jahrgang 1950 und wurde in Würzburg fünftes Kind (von sieben Geschwistern) der Eheleute Dr. jur. utr. Josef und Hermine Bulitta geboren.

Ich bin verheiratet und habe aus erster Ehe drei Kinder, die ihren Vater mit ihren jeweils sehr guten Universitätsabschlüssen sehr stolz machten.

Am Friedrich-Alexander-Gymnasium Neustadt a. d. Aisch erreichte ich das humanistische Abitur und studierte an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg Volkswirtschaftslehre, Politische Wissenschaften und Soziologie sowie Musik.

Mein Abschluss ist der Diplom-Volkswirt.

1995 wurde ich an der Universität Stettin zum  Dr. oec. promoviert. Dort unterrichtete ich auch sieben Jahre lang deutschsprachige Studenten in Marketing- und Managementwissenschaften.


mit Doktorvater Dekan Prof. Dr. A. Nowakowski

Ich schreibe seit Jahrzehnten als Ghost-Writer Reden, Gedichte und Texte für den privaten, schulischen und beruflichen Bereich.

Meine Stärke ist die Kreativität  und die klare und einfache Darstellung komplizierter Zusammenhänge.

Da ich als kreativer Mensch mit auch Leib und Seele Musiker bin und mich vor allem auf mittelalterliche Musik spezialisiert habe, bin ich in meiner Freizeit ein sehr erfolgreicher Musiker für Ritteressen oder Mittelalterfeste (siehe: www.ritterlieder.de).

Das erfolgreiche deutsche Mittelalter-Liederbuch mit Noten und Harmonien "Minne, Wein und Weltenschmerz" (früher "Rabenlieder") stammt aus meiner Feder. Es ist bestellbar z. B. bei www.amazon.de und im Buchhandel.