Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lebenslauf

3. 11. 1950   Geboren in Würzburg, Eltern: Dr. jur. Josef und Hermine Bulitta (als 5. von 7 Kindern). Verheiratet, 3 Kinder (30, 31 und 36 Jahre alt), röm./katholisch.

Schulbildung

1972               Humanistisches Abitur in Neustadt a. d. Aisch.

1979               Dipl.-Volkswirt Universität Würzburg.

1995               Promotion in Wirtschaftswissenschaft, Universität Stettin, Bereich

                       Marketing.

 

Berufliche Tätigkeit

1979 - 81        Bankausbildung, Abteilungsleiter für Passivgeschäft und PR.

1981 - 84        Leiter des Fremdenverkehrsamtes Neustadt a. d. Aisch. 

                       PR-Auszeichnungen.

1985 - 90     Selbstständige PR-Tätigkeitfür den Fachhandel, u. a. für den markt intern - Verlag, Düsseldorf, für die Merckle-Gruppe (Pharmaz. Großhandel / Apotheken-Marketing), Börsen-Zeitung u. a.. Eigenständige Gestaltung von Zeitungen und Werbemitteln für verschiedene große Unternehmen.

1990 – 96     Geschäftsführer der Deutschen Privaten Finanzakademie Thüringen (8.000 Umschüler an 16 Standorten – 40 Mio. DM Umsatz) und der Kurgesellschaft Bad Frankenhausen, Aufbau und Leitung einer 35-Mann-Vertriebsmannschaft.

1990 - 97        Dozent an diversen Akademien, Gastprofessor an der Universität

                       Stettin in Marketing & PR.

Bis 2006:        U.a. Vertriebsgesellschaft für ec cash-Terminals (ca. 3.000 Kunden).

Verantwortliche Gestaltung und Konzeption für die EDEKA Süddeutschland im Bereich ec cash (EDEKABANK und Genossenschaftliches Rechenzentrum Kassel).

Aufbau und Leitung einer Vertriebsmannschaft mit 17 Mitarbeitern.

1996 - heute   Marketing und PR im Bereich Gastronomie und Events;

 

Soziales Engagement

1965 - 72        Katholische Jugend, Pfarrjugendführer.

1969 - 84        Vorsitzender der Jungen Union.

1974 - 84        Deutsch-Französischer Schüleraustausch (Zentrumsleiter

                        Scheinfeld).

1981 - 94         9 Schulpartnerschaften mit Schulen in Sussex / England.

1979 - 2012     Vorsitzender der DLRG bzw. des "Schwimmverein Scheinfeld eV."

seit 1979         Vorsitzender der Aktion für das Leben eV – Erbauer des Hauses für

                        Mutter und Kind  in Scheinfeld

seit 1975          Unterstützung des Vaters beim Bau des Caritas-Altenheims

                         Scheinfeld und seitdem Engagement in der Seniorenarbeit.

 

Politisches Engagement

1972 - 94         Stadtrat in Scheinfeld.

1978 - 94         Kreisrat im Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim.

1990 - 94         3. Bürgermeister in Scheinfeld.

 

Besondere Kenntnisse

Sprachen:       Englische Sprache (fließend).

EDV                MS-Office, Desktop-Publishing, Grafik (z. B. WORD,

                       Excel, Photoshop, Pagemaker, InDesign). Web-Hosting,

                       iWeb, iMovie, Apple und PC.

Musik             Mittelalterliche Musik (Klavier, Laute, Akkordeon, Chalumeau, Cister,

                       Dudelsack, Blasinstrumente, Orgel, Keybord,

                       Kirchenorgel), Entertainment

                       www.hatzenstein.de.